Der neue Hai-p!!!

Wirksamkeit des Stand up Paddeling

SUP ist der neue Wassersporttrend und nachgewiesenermaßen auch ein gelenkschonendes, veritables Training für die Rumpfmuskulatur. Denn neben dem Kraftzuwachs durch die Paddelschläge, erfordert das kippelige Board eine Aktivierung und Mobilisierung der tieferen Muskelschichten, vergleichbar mit einem Wackelbrett oder dem Workout auf einer Vibrationsplatte. Noch anspruchsvoller wird das Halten der Balance in größeren Wellen, die findet man aber nicht in diesem Ausmaß auf dem Rhein. Für den Anfang wird die Balance und der Umgang mit dem Equipment im Schiersteiner Hafen geübt. Selbstverständlich unterstützen Euch unsere Kursleiter/in kompetent dabei.

Für alle die, die vielleicht etwas unsicher sind und befürchten mehr im Wasser zu liegen, als auf dem SUP, bieten wir in Kooperation mir unserem Partner Daniel Schwieder, der „das Körperkonzept“ anbietet, vorab Abhilfe für Euch!!!

SUP ist der neue Wassersporttrend und nachgewiesenermaßen auch ein gelenkschonendes, veritables Training für die Rumpfmuskulatur. Denn neben dem Kraftzuwachs durch die Paddelschläge, erfordert das kippelige Board eine Aktivierung und Mobilisierung der tieferen Muskelschichten, vergleichbar mit einem Wackelbrett oder dem Workout auf einer Vibrationsplatte. Noch anspruchsvoller wird das Halten der Balance in größeren Wellen, die findet man aber nicht in diesem Ausmaß auf dem Rhein. Für den Anfang wird die Balance und der Umgang mit dem Equipment im Schiersteiner Hafen geübt. Selbstverständlich unterstützen Euch unsere Kursleiter/in kompetent dabei.

Für alle die, die vielleicht etwas unsicher sind und befürchten mehr im Wasser zu liegen, als auf dem SUP,
bieten wir in Kooperation mir unserem Partner Daniel Schwieder, der „das Körperkonzept“ anbietet, vorab Abhilfe für Euch!!!

  • Das solltest Du zum Kurs mitbringen

Schwimmbekleidung, Sonnencreme, Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung sind empfohlen. Sonnenbrille und Kopfbedeckung sollten nass werden dürfen und es ist von Vorteil, wenn diese am Kopf gesichert werden können. Getränke in einer Plastikflasche können auf dem Board befestigt und mitgenommen werden. Alle weiteren Luxusartikel ( z.B. Smartphone) sollten nicht während des Kurses am Körper oder auf dem Board mitgeführt werden.

  • Allgemeiner Hinweis an die Teilnehmer

SUP Board, Paddel und Schwimmweste, sowie Neoprenschuhe werden gestellt. Du solltest Dich vorab selbst über aktuelle Wetterverhältnisse informieren und Dich entsprechend kleiden (z.B.: Schutz vor Wind und Auskühlung, Hitze, UV-Strahlung, etc.), desweiteren sorge für einen ausreichenden Flüssigkeitshaushalt, während des Kurses ( Trinkwasser). Mindestteilnehmerzahl pro Kurs: 4 Personen! Mindestalter bei öffentlichen Kursen: 16 Jahre (Bei privaten Kursen können auch jüngere Personen teilnehmen und auf Anfrage bieten wir auch extra Kinder- und Jugendkurse an.

  • Preise & Kurszeiten

  • Die erste Stunde SUP – 15,00€

  • Jede weitere Stunde SUP – 10,00€

  • Schnupperkurs à 90 Minuten – 29,00€
    (nach individueller Absprache)

  • Personaltraining (one to one) – auf Anfrage

  • Das solltest Du zum Kurs mitbringen

Schwimmbekleidung, Sonnencreme, Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung sind empfohlen. Sonnenbrille und Kopfbedeckung sollten nass werden dürfen und es ist von Vorteil, wenn diese am Kopf gesichert werden können. Getränke in einer Plastikflasche können auf dem Board befestigt und mitgenommen werden. Alle weiteren Luxusartikel ( z.B. Smartphone) sollten nicht während des Kurses am Körper oder auf dem Board mitgeführt werden.

  • Preise & Kurszeiten

  • Die erste Stunde SUP – 15,00€

  • Jede weitere Stunde SUP – 10,00€

  • Schnupperkurs à 90 Minuten – 29,00€
    (nach individueller Absprache)

  • Personaltraining (one to one) – auf Anfrage

  • Allgemeiner Hinweis an die Teilnehmer

SUP Board, Paddel und Schwimmweste, sowie Neoprenschuhe werden gestellt. Du solltest Dich vorab selbst über aktuelle Wetterverhältnisse informieren und Dich entsprechend kleiden (z.B.: Schutz vor Wind und Auskühlung, Hitze, UV-Strahlung, etc.), desweiteren sorge für einen ausreichenden Flüssigkeitshaushalt, während des Kurses ( Trinkwasser). Mindestteilnehmerzahl pro Kurs: 4 Personen! Mindestalter bei öffentlichen Kursen: 16 Jahre (Bei privaten Kursen können auch jüngere Personen teilnehmen und auf Anfrage bieten wir auch extra Kinder- und Jugendkurse an.

Laura

Eure Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um SUP und Terminvereinbarungen

Laura

Eure Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um SUP und Terminvereinbarungen